Kommentar hinzufügen - einsehen

+ + +++ ++timetable +++



Mittwoch 28.10.09

Auftakt 16:45 Loft der ART.FAIR 21 Nikolai Vogel spricht „Von der Kunst des Ausparkens“

Start für 36 Stunden Parcours!

29.10.2009 12 Uhr auf der Parkfläche von netzhalde vor der Christuskirche Herwarthstraße/ Spichernstraße

Nikolai Vogel spricht „Von der Kunst des Ausparkens“ - danach geht's weiter im Parcours in die Lukasstraße zur Premiere der sitespecific Performance "Dazwischen" von Andrea Pudelski-Baldé und Ensemble 13:00 in der Lukasstraße (wer möchte, mit Shuttlebus)

 

Performancehours ART.FAIR Parkhaus

Size&Seize

Donnerstag bis Samstag täglich von 15:00-19:00 Uhr Performancehours der Künstlergruppe des MFA Public Art der Bauhausuniversität Weimar im Parkhaus der ART.FAIR - Gladbacher Wall/ Standort (m).
Ebenso am Gladbacher Wall befindet sich der Anlaufpunkt von lückenhaft - direkt gegenüber dem Eingang der ART.FAIR in einem Gartenhaus.

TanzTermine Lukasstraße

29.10.2009 13:00 Uhr Premiere, 19:00 Uhr und 20:30 Uhr

30.10.2009 13:30 Uhr, 19:00 Uhr, 20:00 Uhr Abschlußvorstellung

Das Stück von Andrea Pudelski-Baldé und Ensemble handelt nur vordergründig vom Parken mit Automobil, mehr noch loten die Tänzer Verhaltensformen im Privaten und Öffentlichen Raum aus, und welche Rolle dabei dem Parken im buchstäblichen und doppelten Sinne zukommt - erleben Sie es selbst!

JAS Workshop-Präsentation

30.10.2009 15 Uhr Parkplatz Liebigstraße / schräg gegenüber Hans-Wild-Straße

Die Ergebnisse des Workshops Raum und Lücke___Lückenraum sind in einer Parklücke zu betrachten. Und ab die Post in den Wahrnehmungsparcours!
 

Spacemobil Lückenfüller

30.10.2009 15 Uhr Parkplatz Liebigstraße

Das Spacemobil besucht JAS und serviert Platz. Luftig, himmelhochjauchzend, süß und kantig.

Finale mit Tamtam - Kwaggawerk

30.10.2009 ca. 20:30 Uhr Parkplatz Lukasstraße

Kölns einzigartig schräges und anarchisches Kunstorchester um Reto Stadelmann gibt [lückenhaft] die Ehre und einen klingenden Schlußpunkt! Yippie!
 

Donnerstag und Freitag gibt es die Möglichkeit vom Anlaufpunkt am Gladbacher Wall mit einem Shuttlebus in den Parcours zu starten.Tickets sind hier erhältlich - Kosten 5 € . Am Freitag finden die Shuttlefahrten in Verbindung mit einer Führung statt, jeweils 12 Uhr, 13:30 Uhr, 15:00 Uhr und 16:30 Uhr mit Doris Krampf/ Kunsthistorikerin
(Teilnahme 10 € + Shuttletickett)